bergisch.smart_mobility

Micro Hacks

Es winken Preisgelder im Wert von bis zu 1500 € für eure App!

Alternativ-Format: bergisch.smart_mobility Micro Hacks

Wir freuen uns – wenn auch im kleineren Rahmen – ein Alternativformat zum Hack4SC anbieten zu können: die bergisch.smart_mobility Micro Hacks!

Nachdem die Micro Challenges 1 und 2 erfolgreich gestartet sind, freuen wir uns, gemeinsam mit unserem Partner KPMG die Micro Challenges 3 und 4 präsentieren zu dürfen.

Micro Challenges #3 und #4 - Discovery

Der im Projekt Bergisch.smart_mobility entwickelte City Dataspace verfügt über eine Vielzahl von unterschiedlichsten Datenquellen aus dem Bergischen Städtedreieck und weiteren digitalen Modellregionen. Die Daten betreffen den Verkehr, die Umwelt, den Tourismus, Veranstaltungsorte und Sportstätten oder einfach andere Aspekte des täglichen Lebens.

Alle Daten des Dataspaces können beliebig heruntergeladen oder zur Verwendung in eigenen Applikationen per REST API zur Verfügung gestellt werden. Dabei könnt Ihr die Schnittstellen schon im Dataspace so anpassen, dass die resultierenden Daten mit den Anforderungen Eurer Applikation übereinstimmen, selbst wenn die Rohdaten eine unpassende Struktur aufgewiesen haben. Nun wollen wir Euch auf den City Dataspace loslassen und sind auf der Suche nach Anwendungen, welche die Daten aus dem City Dataspace direkt nutzen um das Bergische Städtedreieck smarter zu machen.

Entwickelt eine kleine Webapp, welche neue Wege schafft, einen Teil der Daten aus dem Dataspace zu visualisieren und so neue Möglichkeiten bietet, das Bergische Städtedreieck zu erkunden. Dabei teilt sich die Zielstellung in zwei unterschiedliche Micro Challenges auf, deren Gewinner*in je 1.500 Euro gewinnen kann. Die Preisgelder werden durch die KPMG AG zur Verfügung gestellt.

Micro Hack 3: Digital Exploration – Discover New Cities

Entwickelt eine kleine App oder Visualisierung welche Menschen, die neu im Bergischen Städtedreieck sind, hilft, sich zurecht zu finden. Was sollten Menschen erleben, wo müssen sie dafür hin und wie erreichen sie den passenden Ort am besten? All das sind Fragestellungen, die Eure App beantworten kann, aber nicht muss. Lasst Eurer Phantasie freien Lauf. Wichtig ist, dass Ihr den Dataspace nutzt und Menschen helfen könnt, die neu ins Städtedreieck kommen!

Micro Hack 4: ReDiscover Your City

Entwickelt eine kleine App oder Visualisierung die Menschen, die sich schon länger im Städtedreieck befinden und sich auskennen, aber neue Sachen erfahren oder erleben wollen, hilft. Wo können sie neue Veranstaltungen erleben, welche Möglichkeiten gibt es das persönliche Mobilitätsverhalten umzustellen und trotzdem schnell ans Ziel zu kommen und wo sollte man zur besten Erholung bei welcher Wetterlage hin? Auch hier sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt so lange Ihr Daten aus dem Dataspace passend aufbereitet und die Einwohner*innen mit neuen Informationen versorgt, sei es
als kleine Webapp oder als einfache Visualisierung.

Zu beiden Challenges gelangt ihr über den Dataspace. Registriert euch auf dem Dataspace, meldet euch für die jeweilige Challenge an und erhaltet die notwendigen Informationen. Ihr habt bis zum 28.03.2022 Zeit uns eine Lösung einzusenden. Am 29.03.2022 findet online gemeinsam mit der KPMG die Abschlussveranstaltung inklusive Siegerehrung statt.

Bei Fragen wendet euch jederzeit an burgdorf(at)uni-wuppertal.de oder an loerwald(at)uni-wuppertal.de

 

Micro Challenge #2 - Sense your Environment

In der zweite Bergisch.smart_mobility Micro Challenge wenden wir uns an alle Tüftler*innen und Bastler*innen im Bergischen Städtedreieck. Ihr betreibt eure eigene kleine Wetterstation oder nehmt sonstige Außen-Werte mit eurem Smart Home auf? Temperatur, Luftqualität, Lärm,…?

Dann habt ihr genau die Daten auf die auch viele andere Entwickler*innen im Städtedreieck angewiesen sind. Daten die essentiell für die Smart City im Bergischen Städtedreieck sind. Der in Bergisch.smart_mobility entwickelte City Dataspace ist der ideale Ort um solche Daten mit anderen interessierten Privatnutzer*innen oder öffentlichen Institutionen sowie Unternehmen auszutauschen.

Unter allen Teilnehmer*innen, die persönlich aufgenommene Wetter- oder Umgebungsdaten als Stream  oder in Form von historischen Daten auf dem Dataspace bereitstellen, verlosen wir drei lokale Einkaufsgutscheine (Wert: 3 x 125 €) für Atalanda Wuppertal.

Um an der Verlosung teilzunehmen, meldet euch im City Dataspace an und schreibt euch für die Challenge ein. Stellt anschließend euren Datensatz bereit.

Wie ihr korrekt Daten auf dem City Dataspace bereitstellt, erfahrt ihr hier.

Die Challenge endet am 06.03.2022 um 23:59.

Micro Challenge #1 - Wie voll ist mein Bus?

In der ersten Bergisch.smart_mobility Micro Challenge habt ihr die Möglichkeit, mit wenig Aufwand eine neue Datenquelle für die Smart City im Bergischen zu erschaffen. Ihr könnt uns helfen, die notwendigen Daten zu sammeln um später besser zu verstehen, wann welcher Bus wie voll ist – über die offiziellen Fahrgastzählungen hinaus.

Hierzu stellen wir euch unter www.busload.de eine simple Web-App bereit. Sobald ihr innerhalb des Bergischen Städtedreiecks in einen Bus einsteigt, wählt ihr eine Linie, Bushaltstelle und Fahrtrichtung aus und gebt eine Abschätzung ab, wie viele Fahrgäste sich aktuell im Bus befinden.

Um den Anreiz ein wenig zu erhöhen, verlosen wir unter allen Teilnehmer*innen drei lokale Einkaufsgutscheine (Wert: 2 x 50 €, 1 x 25 €) für Atalanda Wuppertal. Für jede Meldung erhaltet ihr ein Los, sowie ein weiteres Los, wenn eure Meldung zusätzlich eine plausible Geoposition umfasst. Jeden Tag könnt ihr für maximal fünf Meldungen Lose erhalten.

Es gelten die Teilnahmebedingungen. Bei offensichtlich falschen Meldungen behalten wir uns vor, Teilnehmer*innen vom Gewinnspiel auszuschließen, oder das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden.

Die Challenge endet am 06.03.2022 um 23:59.

 

Teilnahmebedingungen

Veranstalter

Veranstalter ist der Lehrstuhl für Technologien und Management der Digitalen Transformation (TMDT) der Bergischen Universität Wuppertal (BUW), Rainer-Gruenter-Str. 21 in 42119 Wuppertal.

Zuständige Aufsichtsbehörde: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:

DE 811300283

Geltungsbereich

Die Teilnahmebedingungen gelten für die Teilnahme an den Micro Hacks. Mit der Anmeldung akzeptieren die Teilnehmer*innen diese Teilnahmebedingungen sowie deren ausschließliche Geltung. Es sei denn, die BUW hat mit dem / der Teilnehmer*in ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart. Meldet ein/e Teilnehmer*in gleichzeitig weitere Teilnehmer*innen an, verpflichtet er sich die weiteren Teilnehmer*innen über diese Teilnahmebedingungen zu informieren und von diesen die Zustimmung zu diesen Teilnahmebedingungen einzuholen. Die Teilnahme unterliegt ggf. zusätzlich weiteren, den Teilnehmer*innen übergebenen oder ausgehängten Teilnahmebedingungen.

Überblick

Ziel der Micro Hacks ist es, die Menschen im ersten Teil (07.02. – 06.03.2022) der Micro Challenges zu Produzent*innen regionaler Daten zu bewegen, um darauf aufbauend im zweiten Teil (ab 07.03.2022) die Gestaltung von Apps im Zusammenhang mit einem digitalen Datenmarktplatz, durch die Behandlung bestimmter Fragestellungen voranzutreiben.

Für die ersten beiden Micro Challenges gilt der Veranstaltungszeitraum vom Montag, 07.02.2022 bis Sonntag, 06.03. 23:59 Uhr. Der zweite Teil der Micro Hacks findet vom 07.03. – 27.03.2022 statt.
Alle Zeitangaben dieses Regelwerkes sind in MEZ angegeben.

Beiträge werden disqualifiziert, wenn sie unvollständig, unangemessen oder beleidigend sind. Weiter werden Teilnehmer*innen vom Gewinnspiel disqualifiziert, welche offensichtlich die Mechanik der Web-App ausnutzen, um sich einen Vorteil zu verschaffen oder inkonsistente Daten bereitstellen. Die entsprechende Bewertung liegt im Ermessen des Veranstalters. Die Teilnehmenden stellen bitte sicher, dass die Inhalte in diesem Sinne für alle Teilnehmenden angebracht sind. Durch Einreichung der Beiträge stimmen die Teilnehmenden diesen offiziellen Regeln zu.

Die Wettbewerbssprache ist Deutsch, darüber hinaus sind englische Beiträge herzlich willkommen.

Teilnehmerkreis

Jede Privatperson, die sich dem Bergischen verbunden fühlt und es verändern will, ist aufgerufen, bei den Micro Hacks mitzumachen und ihre Ideen einzubringen.

Erfolgreiche Anmeldungen sowie die Zulassung zur Veranstaltung werden den Teilnehmer*innen durch die Organisator*innen per E-Mail bestätigt. Ein Anspruch auf Teilnahme durch die Anmeldung besteht nicht, und die BUW behält sich das Recht vor, Anmeldungen bzw. Teilnehmer*innen auch ohne Angabe von Gründen jederzeit abzulehnen.

Teilnehmer*innen unter 18 Jahren bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung eines Erziehungsberechtigten.

Teilnehmer*innen stellen darüber hinaus sicher, dass sie als Angestellte eines Unternehmens, einer Bildungs- oder öffentlichen Einrichtung eigenverantwortlich dafür sind, dass sie durch die Teilnahme an den Micro Hacks nicht die Regeln ihrer Institution bzw. ihres Arbeitsgebers verletzen.

Team und Arbeitsmittel

Jede/r Teilnehmer*in muss sich vorab online anmelden.

Teams können aus bis zu fünf Personen bestehen. Teilnehmer*innen dürfen nicht mehreren Teams angehören. Nach dem Einreichen der Ideen gemeinsam mit der Teamregistrierung, ist eine Teamänderung nicht mehr erlaubt.

Der Veranstalter ist nicht für Auseinandersetzungen zwischen Teammitgliedern verantwortlich und wird auch nicht zu einer Schlichtung assistierend eingreifen.

Die IT-Ausstattung der Micro Hacks steht unter dem Motto „bring your own device“. Das heißt, dass die Teilnehmer*innen ihre eigene Hard- und Software nutzen, typischerweise Notebooks mit bereits installierter Software.

Es darf sowohl kommerzielle als auch frei verfügbare Software verwendet werden. Beim Einsatz kommerzieller Software sind die Teilnehmer verpflichtet, über die entsprechenden Lizenzen zu diesem Zweck zu verfügen.

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Preise und Bewertung

Der Veranstalter prämiert die besten Beiträge mit attraktiven Preisen. Es gibt verschiedene Einkaufsgutscheine für Wuppertal über www.atalanda.com im Wert von 50 und 25 € (Gesamtwert: 500€) zu gewinnen.

Alle Teammitglieder, die einen Preis gewonnen haben, müssen, falls nötig, steuerrechtliche Informationen über sich bereitstellen, um den Preis zu erhalten. Wenn dem nicht innerhalb von 30 Tagen nachgekommen wird, kann der Preis durch den Veranstalter aberkannt werden.

Die Bezahlung von Steuern liegt allein in der Verantwortung der Gewinner.

Nutzungsrechte / Geistiges Eigentum

Das Urheberrecht an Ergebnissen liegt beim natürlichen Urheber*in. Die BUW erhält jedoch das ausschließliche, unentgeltliche Recht, die Ergebnisse ohne gesonderte Vergütung und ohne zeitliche, räumliche oder sachliche Einschränkung zu überarbeiten, zu verändern und weiterzuentwickeln, zu nutzen und unter Nennung der Urheber*in zu vervielfältigen und zu veröffentlichen. Die BUW sucht dabei immer den Dialog mit den Urheber*innen.

Die Teilnehmer bleiben Eigentümer der Beiträge. Durch Abgabe des Beitrags gewähren die Teilnehmer dem Veranstalter die unwiderruflichen, lizenzfreien, weltweiten Rechte und Lizenzen an dem Beitrag, um diesen in Verbindung zu den Micro Hacks zu benutzen, zu überdenken, zu bewerten, zu testen oder auf andere Weise zu analysieren und den Beitrag für Werbezwecke zu verwenden.

Die Teilnehmer*innen erkennen an, dass der Veranstalter oder Andere eventuell ähnliche oder identische Beiträge entwickelt haben oder entwickeln werden, und dass sie auf mögliche Ansprüche, die aus diesen Ähnlichkeiten resultieren, verzichten.

Durch die Teilnahme am Hackathon erklären sich die Teilnehmer*innen bereit, dass der Veranstalter jede Information ohne Gegenleistung nutzen darf, an die sich seine Mitarbeiter*innen erinnern können, um sie in den eigenen Entwicklungen, Produkten oder Services zu verwenden.

Die Teilnehmer*innen haben nicht das Recht die Logos oder Marken der Projektpartner*innen außerhalb des Ideathon zu nutzen oder darzustellen. Das gleiche gilt für die bereitgestellten Technologien oder IP-Adressen.

Datenschutz

Bei der Registrierung und der Teilnahme an Micro Hacks erhebt die BUW personenbezogene Daten. Dies umfasst insbesondere die Kontaktdaten aus der Registrierung. Die BUW speichert, verarbeitet und nutzt diese Daten zur Bearbeitung der Registrierung, zur Kontaktaufnahme zur Bestätigung oder Absage der Teilnahme, der Vorbereitung der eventuellen Teilnahme und der Durchführung der Micro Hacks. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht. Sofern die Anmeldung für ein Team vorgenommen wird, verpflichtet sich die anmeldende Person, die anderen Mitglieder des Teams über die hier beschriebene Erhebung, Verarbeitung, Speicherung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

Mit Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer*innen einverstanden, dass Foto- und Videoaufnahmen von Ihnen erstellt und ohne Anspruch auf Vergütung analog und digital verwendet werden dürfen. Diese Einwilligung bezieht sich auf sämtliche Nutzungsarten, in denen das Bild-/Tonmaterial veröffentlicht werden soll, unabhängig von der verwendeten Technik, insbesondere in Pressemitteilungen und auf Websites und Social-Media-Kanälen des Veranstalters.

Weitere Informationen zum Datenschutz findet Ihr hier.

Verhaltensregeln

Die Teilnehmer*innen verpflichten sich im Rahmen der Veranstaltung, diese Teilnahmebedingungen zu beachten und alle einschlägigen Gesetze und sonstigen Vorschriften einzuhalten. Die Teilnehmer*innen erstellen insbesondere keine Inhalte, die gesetzeswidrig oder in sonstiger Weise anstößig sind oder so aufgefasst werden können.

Für Schäden durch Vorsatz, grobe oder leichte Fahrlässigkeit durch Dritte oder andere Teilnehmer*innen an eigenen Geräten, an durch Teilnehmer*innen mitgebrachten Gegenständen oder Geräten jeglicher Art, Diebstahl, Beschädigung oder Verlust übernimmt die BUW keine Haftung. Die Teilnehmer*innen schützen sich und ihre Geräte, Garderobe, Daten auf angemessene und umsichtige Art und Weise. Der Veranstalter bemüht sich dabei, nach bestem Wissen über alle möglichen Gefahren und Risiken während der Micro Hacks aufzuklären.

Durch Registrierung oder Anmeldung oder Teilnahme stimmt der / die Teilnehmer*in den hier genannten Regeln und den Entscheidungen des Veranstalters bedingungslos zu. Änderungen der Regeln und Bedingungen sind dem Veranstalter jederzeit vorbehalten. Es ist die Pflicht der Teilnehmer*innen sich regelmäßig auf der Internetseite über mögliche Änderungen der Teilnahmebedingungen zu informieren. Der Veranstalter behält sich jederzeit das Recht vor, Teilnehmer*innen oder Teams zu disqualifizieren, die gegen die offiziellen Teilnahmebedingungen verstoßen, betrügen, den Ablauf der Micro Hacks stören oder sich unangemessen verhalten.

Sollte die Durchführbarkeit der Micro Hacks nach Ermessen des Veranstalters gefährdet sein, so ist es dem Veranstalter jederzeit vorbehalten, die Micro Hacks a) zu unterbrechen und nach bestimmter Zeit wieder aufzunehmen, b) andere Maßnahmen zu ergreifen, die in der Situation angemessen erscheinen, c) die Bearbeitungszeit zu verlängern oder d) zu beenden ohne Preise zu verteilen.

Durch die Anmeldung oder die Teilnahme an den Micro Hacks erklärt der / die Teilnehmer*in sich bereit, den Veranstalter, dessen Mitarbeiter*innen und Erfüllungsgehilf*innen schadlos zu halten, für den Fall, dass er / sie sich während der Veranstaltung strafbar macht durch 1) unautorisiertes Eingreifen, 2) das Verletzen von Markenrechten oder anderen vergleichbaren Rechten, 3) durch Streitigkeiten zwischen Teammitgliedern, oder 4) durch Schadensersatzansprüchen durch die Verletzung von Personen oder Beschädigung von Sachen.

Schlussbestimmungen

Die BUW ist jederzeit berechtigt, Änderungen an der Veranstaltung vorzunehmen, die Veranstaltung abzubrechen oder im Vorfeld abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadensersatzpflicht der BUW gegenüber den Teilnehmer*innen.

Diese Teilnahmebedingungen und das daraus entstehende Rechtsverhältnis unterstehen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Düsseldorf.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aktuelles - 03.01.2022

Trotz aller Bemühungen einen möglichst sicheren Live-Hackathon unter Corona Bedingungen zu veranstalten, müssen wir auf Grund der aktuellen Entwicklung der Pandemie leider die Notbremse ziehen und die Veranstaltung für den 14. und 15. Januar 2022 absagen.

Wir bedauern die Absage sehr, aber wollen an dieser Stelle auch unseren Beitrag dazu leisten, die Inzidenzen so schnell wie möglich wieder in einen niedrigeren Bereich zu bekommen.

Ob und in welcher Form es eine Alternativ- oder Nachholveranstaltung gibt, werden wir im Laufe der nächsten Woche, nach weiteren Beratungen bekanntgeben.

Aktuelles - 22.11.2021

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass unsere Sponsoren und Spender es uns ermöglichen konnten, Preisgelder im Wert von bis zu 10.000 € für den Hack4SC bereitzustellen.

Aktuelles - 18.10.2021

Die Anmeldung zum Hack4SC wurde nun freigeschaltet! Wir freuen uns schon jetzt auf viele kreative Köpfe.

Infos zu Aufgabenstellung und konkreten Challenges folgen in Kürze.

Das wichtigste zu den Micro Hacks in Kürze

u

Was

Vier kleine Micro Hacks die allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben sollen, sich in kleinem Rahmen an der Gestaltung der Smart City im Bergischen zu beteiligen.

Mit Hilfe unseres City Dataspaces und weiterer Tools können Daten welche für die Mobilität und die smart City von morgen genutzt werden können geteilt und genutzt werden. 

 

Wann

Die ersten beiden Challenges starten am 07. Februar 2022.

 

Wo

Das ganze findet vollständig Online statt, auch wenn die Daten aus dem realen Leben stammen.

 

Wer

Jede und jeder Interessierte ist herzlich eingeladen mitzumachen. Manche Challenges setzen mehr technisches Know-How voraus aber es gibt auch solche Challenges die keinerlei Vorwissen benötigen sondern nur ein Smartphone.

Folge uns auf Social Media

Veranstalter

Unsere Partner